Start Abitur-Jahrgänge Abi 2015: Herzlichen Glückwunsch! (aktualisiert)
Abi 2015: Herzlichen Glückwunsch! (aktualisiert)
Freitag, 12. Juni 2015 um 17:31 Uhr

»Oscar-Night« am König-Wilhelm-Gymnasium Höxter – Schulleiter überreicht 75 Reifezeugnisse

Die Abiturientia 2015 mit den Tutoren Vera Schröder (1. Reihe, rechts) und Christian Austermühl (1. Reihe, links).

 

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste und mit musikalischer Untermalung durch die facettenreichen Musikensembles des König-Wilhelm-Gymnasiums (KWG) überreichte Schulleiter Georg Wieners den Abiturientinnen und Abiturienten 2015 die Reifezeugnisse.

 

Die Feierlichkeiten standen unter dem diesjährigen Abiturmotto: »Abiwood – 12 Jahre bis zum Oscar«. Auf dem roten Teppich waren 75 Absolventinnen und Absolventen. Der Abiturjahrgang bestach durch Spitzenleistungen, ein Viertel des Jahrgangs erreichte ein Abitur mit einer 1 vor dem Komma. Dazu kamen zahlreiche Auszeichnungen in den Bereichen Mathematik, Chemie, und Geisteswissenschaften. So erinnerte der Abend tatsächlich an die Verleihung der Oscars. »Euer Drehbuch hatte Hand und Fuß, die Handlung hat gestimmt, der Film war ein Renner«, sagten die beiden Tutoren, Vera Schröder und Christian Austermühl, zu ihren Schützlinge. In seiner Abiturrede erinnerte Oberstudiendirektor Georg Wieners daran, dass zu einem glücklichen Leben auch die Beziehungen zu anderen Menschen und eine authentische Persönlichkeit wichtig sind: »Vergesst bei all euren Plänen, Zielen und Beziehungen zu anderen Menschen nicht den Satz des Weisen Konfuzius, den Hermann Hesse gern zitierte: ›Das Wichtigste: Treue zu sich selbst. Güte gegenüber den anderen.‹« Außerdem dankte er den Eltern für ihre Unterstützung der Schülerinnen und Schüler und dem Oberstufenkoordinator Ralf Westermann und den Tutoren der Jahrgangsstufe für ihr Engagement.


Die Abiturienten

Julian Anke, Karolina Bala, Hauke-Reinhard Becker, Svenja Becker, Laura Behrenberg, Jana-Sophie Beineke, Wiebke Berns, Silke Binder, Saskia Borgolte, Leonard Brandt, Jana Bricke, Heiko Brune, Dana Dabringhausen, Lisa Diederich, Lea Diekmann, Victoria Dierkes, Sarah Dittschar, Inke Dreier, Felix Engel, Caroline Freiin von Wolff-Metternich, Lea-Marie Göllner, Ellen Görzen, Annette Hack, Tobias Hacke, Leonard Iding, Florian Janzen, Daniel Stefan Jordan, Vincent Kiaulehn, Carolin Knauer, Sophia Knop, Hinrich Karl Köhncke, Ketti Leise, Tim Leiser, Lukas Lingemann, Friederike Meier, Marvin Meilenbrok, Yannick Mickler, Ines Niemann, Kirsten Anika Peine, Hendrik Pieres, Jonas Potthast, Florian Pottmeier, Lisa Rehker, Mara Rehr, Lukas Reick, Chiara Rieks, Jana Rose, Lorena Röseler, Nina Rox, Maximilian Scheiklies, Hannah Schlieker, Timon Schmitz, Jonas Schoppmeier, Tim Jordi Schröder, Denise Schröder, Enno Schüler, Jasmin Kim Schulz, Greta Luisa Schuster, Tobias Sedlaczek, Lena Maria Seiler, Iman Shanib, Julia Simon, Mareike Skatulla, Nathalie Söhngen, Alexander Tebbe, Lukas Thieme, Lisa Timmermann, Nico Trepschick, Catherina von Einem, Judith Weber, Christopher Weike, Florian Werkmeister, Anna Elisabeth Werner, Sophie Winkler und Gabriel Wolf.

 

Westfalen-Blatt vom 27.06.2015