Start Aktuell Nachrichten „Wir sitzen alle in demselben Boot!“
„Wir sitzen alle in demselben Boot!“
Donnerstag, 01. September 2016 um 16:39 Uhr

Begrüßung der neuen Fünftklässler am KWG

 

Ein großes Boot vor dem Altar erwartet die neuen Schülerinnen und Schüler des KWG und ihre Eltern in der St. Nicolaikirche zum Einschulungsgottesdienst. Über den Sinn muss nicht lange gerätselt werden. Die Klasse 6c hat ein kleines Stück einstudiert.
Das Boot kommt nicht voran, da alle in eine andere Richtung paddeln, dann fängt es an, bedenklich zu schwanken und droht zu kentern. Es ist zu einem Streit gekommen. Erst als alle im Team zusammenarbeiten, macht das Bootfahren Spaß.

Corinna Neumann, Religionslehrerin am KWG, die diesen Gottesdienst mit der Klasse 6c vorbereitet hat, erklärt, dass das Leben in einer neuen Klasse genauso funktioniert wie das Bootfahren. Erst wenn man sich gegenseitig unterstützt und hilft, kann man zusammen Spaß haben und auch voneinander lernen. Dies verdeutlicht Pfarrer Maletz noch einmal in seinem Segen, bei dem sich alle Kinder an die Hand nehmen.
Nach dem Gottesdienst werden die neuen Schülerinnen und Schüler in der Aula vom Schulleiter Georg Wieners und der Erpobungsstufenkoordinatorin Dr. Carola Fern mit einem kleinen Überraschungspaket begrüßt. Jeder bekommt eine KWG-Tasche, die gefüllt ist mit vielen Informationen, KWG-Stiften, dem neuen KWG-Schülerkalender und einer KWG-Trinkflasche. Möglich gemacht hat dieses Begrüßungsgeschenk die Unterstützung des KWG- Fördervereins Omnibus e.V., dessen VorsitzenderNorbert Weber die Eltern über die Arbeit des Fördervereins informiert und um Unterstützung bittet. Außerdem erhalten die Eltern noch weitere Informationen über die Elternarbeit am KWG durch den Elternpflegschaftsvorsitzenden Rolf Husemann und über die Nachmittagsbetreuung durch Sarah Tyrasa vom Projekt Begegnung. Mit netten Gesprächen bei Kaffee und Knabbereien im Foyer klingt die Einschulung aus und endet damit, dass unsere neuen Schülerinnen und Schüler mit leuchtenden Augen aus ihren neuen Klassen kommen und ihren Eltern ganz viel zu erzählen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Familie Robrecht (3), Carola Fern (4)