Start Archiv
Stellwerk-Verein organisiert Fest mit Musik
Dienstag, 02. September 2014 um 12:35 Uhr

Blauer Waggon lockt


Sie haben das Stellwerk und den blauen Eisenbahnwaggon wieder zum Strahlen gebracht: Die Mitglieder des Vereins "Stellwerk Corvey e.V.". Damit ist für den Freundeskreis ehemaliger Schüler des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter ein Traum wahr geworden. Aus dem früheren Refugium des Künstlers James Donnachie haben sie einen tollen Treffpunkt gemacht: das Bahnwärterhäuschen mit Eisenbahnwaggon als Ort für Kunstausstellungen, Workshops, kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen.

Die Vereinsgründer sind Hans-Jochen Lott, Dr. Manfred Hecker (Foto), Dr. Peter Hackfurth, Klaus Hattenhauer, Klaus Hauptmüller, Heinz-Peter Merkel, Volker Schmieder und Wolfgang Schneider. Am Wochenende richten sie zur Eröffnung ein Familienfest aus. Beginn ist am Samstag, 6. September, um 11 Uhr.
Sprecherin Sabrina Heuwinkel: "Ein Jahr nach dem Umzug des Künstlers ins Seniorenstift und der Vereinsgründung öffnen wir die Türen des historischen Stellwerks von 1899 und zeigen auch den zauberhaften Garten." Mitglieder der Märchengesellschaft lesen für Kinder im Waggon (er steht seit Jahren auf dem Gelände) Lokomotivgeschichten vor. Auf der Bühne rockt die erfolgreiche Nachwuchsband "Nightflight". Für das leibliche Wohl werde bestens gesorgt. Alle kleinen und großen Fans des Stellwerks seien willkommen.

 


Westfalen-Blatt vom 02.09.2014