Start Lernen Unterrichtsstoff Schüler helfen Schülern: Lernhelfer
Schüler helfen Schülern: Lernhelfer
Mittwoch, 14. September 2016 um 00:00 Uhr

Es  handelt  sich um ein Konzept zur Förderung leistungsschwächerer Schüler. Neben der Vermittlung von fachlichen Kompetenzen sollen die Lernhelfer im Bedarfsfall auch die „Lernorganisation“ begleiten, wie z.B. sorgfältiges und regelmäßiges Erledigen der Hausaufgaben, Bereithalten von Arbeitsmaterialien, Zeitmanagement, Vorbereitung von Klassenarbeiten.


Zielgruppe:
Vorwiegend sollen Schüler aus den Jahrgangsstufen 6  und 7  mit Lernschwierigkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein und Französisch unterstützt werden.
Als Lernhelfer eignen sich Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 11, die fachlich kompetent und zuverlässig sind und Freude am Umgang mit jüngeren Schülern zeigen.

Zeitlicher Rahmen:
Die Unterstützung ist zunächst für ein Halbjahr mit einer Stunde pro Woche angesetzt, kann jedoch auch individuell angepasst werden.

Kurzbeschreibung:
Die Klassenlehrer und Fachlehrer verweisen leistungsschwache Schüler auf die Möglichkeit Lernhelfer zu nutzen. Die Schüler werden ebenfalls durch Informationsmaterial auf diese Möglichkeit der Unterstützung hingewiesen.
Durch  Anmeldeformulare, die im Sekretariat erhältlich sind oder auch heruntergeladen werden können, erfolgt eine verbindliche Anmeldung durch die Eltern.
In der Regel erfolgt die Fördermaßnahme als Einzelunterricht, es können allerdings auch kleine Gruppen von zwei bis drei Schülern betreut werden. In diesem Fall sollten die Schüler aus derselben Klasse kommen.
Die Lernhelfer erhalten für ihre Tätigkeit eine finanzielle Vergütung.

Koordinatorin: OStR' Annette Rogge

 

Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen (pdf, ca. 350 KB).

 

Lernhelferinnen und Lernhelfer mit Frau Rogge (Juni 2016)