Start Partnerschulen Partnerschaft mit pulsierendem Leben erfüllt
Partnerschaft mit pulsierendem Leben erfüllt
Montag, 29. April 2013 um 00:00 Uhr

Schüler des König-Wilhelm-Gymnasiums frischen Freundschaften mit Sudbury auf


Seine Traditions-Austauschfahrten nach Sudbury hat das KWG Höxter nach langer Zeit wieder belebt. Die Verbindung des König-Wilhelm-Gymnasiums mit der Sudbury Upper School (jetzige Ormiston Sudbury Academy) reicht bis in die frühen 80er Jahre zurück.

Auch in England wird die Erneuerung des Austausches freudig vom dortigen Bürgermeister gewürdigt. Die Tradition wurde von Studiendirektor Horst Gering und der englischen Lehrerin für Deutsch und Französisch, Jenny Turner, erneuert. Turner war selbst als Schülerin auf Austausch in Höxter und erinnert sich gern an diese Zeit.

19 Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 des KWG Höxter weilten eine Woche in England, wo sie in Gastfamilien wohnten. Bei der Begrüßung durch den Bürgermeister von Sudbury sowie den Vorsitzenden des Town Twinning Comittees wurde auf die Wichtigkeit der Städtepartnerschaft und des Austausches zwischen Höxter und Sudbury hingewiesen. Noch heute bestehen Freundschaften zwischen damaligen Austauschschülern und ihren Gastfamilien. Anschließend waren die Schüler eingeladen, am Unterricht der Partnerschüler teilzunehmen. So gewannen sie einen Einblick in das englische Schulsystem.
Die restlichen Tage wurden für Ausflüge nach London und Cambridge genutzt, neben einer Stadtbesichtigung auch eine Fahrt mit dem London Eye und eine Besichtigung des St. John´s College in Cambridge. Der Austausch war eine Möglichkeit Freundschaften zu schließen sowie Sprache und Kultur verstehen zu lernen.

 

Westfalen-Blatt vom 29.04.2013

 

Hintere Reihe von links: Julian Anke, Dana Dabringhausen, Wiebke Berns, Alexander Tebbe, Chiara Rieks, Niklas Severin,  Mareike Skatulla, Florian Gellhaus, (Mitte von links): Sophia Knop, Svenja Becker, Caro Knauer, Lisa Rehker, Lea Marie Göllner, Florian Janzen, Carlotta Bohms, Maximilian Scheiklies und (vorne von links): Leonard Brandt, Inke Dreier und Ketti Leise.
Empfang im Rathaus.

 

Von der Austauschfahrt der Jgst. 10 liegen uns zwei englische Zeitungsartikel vor, die Sie hier herunterladen können (pdf-Format).