Start Projekte KWG gewinnt Kreismeisterschaften
KWG gewinnt Kreismeisterschaften
Montag, 09. Dezember 2013 um 00:00 Uhr

Schulleiter beglückwünscht Siegermannschaft im Volleyball


Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften gewann die Schulmannschaft der Mädchen im Volleyball den ersten Platz. Am 26.11. konnten sie sich im Finale gegen Neuenheerse durchsetzen.

In der Sporthalle am Bielenberg wurde es im dritten Satz so richtig spannend. Die Volleyballerinnen bewiesen enorme Nervenstärke und konnten schließlich das Spiel für sich entscheiden. Angefeuert und trainiert wurden die Schülerinnen von Frau Schulenberg und Herrn Drüke. Der Schulleiter, Herr Wieners, gratulierte den Schülerinnen und zeigte sich besonders beeindruckt davon, dass sie trotz Schulzeitverkürzung und enormer Arbeitsbelastung noch die Zeit finden, derart erfolgreich Sport zu treiben.

Herr Drüke lobte die vorbildliche Repräsentation der Schule durch die Sportlerinnen: „So wird auch das Wir-Gefühl an unserer Schule gestärkt."

Die Namen der Siegerinnen lauten: Judith Wilczek, Michelle Müller, Annika Heuner, Anke Baumbach, Julia Neumann, Susanne Rüther, Melanie Warnecke, Friederike Meier, Laura Neils.

 

 

Foto und Bericht: KWG

 

Volleyball-Kreismeisterschaften der Schulen

Die Wettkampfklasse eins der Mädchen geht nach einem packenden Endspiel an das KWG Höxter.

 

Die wichtigste Spielklasse der Mädchen, in der sechs Teams der Jahrgänge 1994 bis 1998 vertreten waren, entwickelte sich im Finale zu einem wahren Krimi. Es war der Schlusspunkt der Schulkreismeisterschaften und hielt die zuschauenden KWG-Schüler auf den Rängen in Atem. Ihre Schule stand dem Gymnasium St. Kasper aus Neuenheerse gegenüber und gewann erst in einem packenden dritten Satz mit 15:12-Punkten. Zuvor hatten sich beide Seiten mit langen Ballwechseln zwei ausgeglichene Sätze geliefert. "Da wir dem KWG in der Vorrunde deutlich mit 0:2 unterlegen waren, haben wir uns deutlich gesteigert", resümierte der betreuende Schüler Hendrik Gaubitz, der nach der Final-Niederlage jedoch "nicht ganz zufrieden" war. Das KWG konnte mit Annika Heuner und Julia Neumann auf zwei Spielerinnen zurückgreifen, die bei der SG Höxter/Beverungen in der Damen-Bezirksliga aktiv sind.

 

Westfalen-Blatt vom 28.11.2013

 

v.l.o. Judith Wilczek, Michelle Müller (MTV 49 Holzminden), Annika Heuner (SG Bexter), Anke Baumbach (ehem. MTV Fürstenberg), Susanne Rüther; v.l.u. Friederike Meier (ehem. MTV Fürstenberg), Julia Neumann  (SG Bexter), Laura Neils (ehem. MTV Fürstenberg); nicht mit auf dem Foto: Melanie Warnecke

Foto: KWG